Den Erfolg bei Sportwetten steigern – Mehr Gewinn dank diesen Tipps

Sportwetten haben in den letzten Jahren mehr Präsenz denn je gewonnen. Immer mehr Sportfans haben das Wetten für sich entdeckt. Längst tummeln sich zahlreiche Anbieter im Internet die ihren Kunden eine breite Palette an Events und Wettmöglichkeiten bieten. Gleiches gilt für das Thema Wettstrategien. Man findet unzählige Tipps und Tricks im Internet, wie man seine Wetten gewinnbringend platzieren kann. Die richtige Strategie im Bereich der Sportwetten entscheidet über Gewinn oder Verlust. Wenn ein paar einfache Grundregeln befolgt werden, können die meisten Sportwetter bereits nach kurzer Zeit mehr Gewinn erzielen. Mehr Erfolg bei Sportwetten wünschen sich die meisten Leute, die in dieser Branche tätig sind. Wenn man sich an die richtige Strategie hält und auch seine Emotionen unter Kontrolle hat, wird man diesem Ziel schnell einen Schritt näherkommen können.

Das Money Management als Grundlage für erfolgreiche Sportwetten

Das Money Management ist einer der wichtigsten Eckpfeiler für jeden User, der im Bereich der Sportwetten tätig ist. Die korrekte Einteilung des Geldes ist ausschlaggebend und entscheidet über den Erfolg oder einen Totalverlust. Beim Money Management geht es darum, die Wettbank richtig einzuteilen. Dies bedeutet seine Einsätze pro Wette entsprechend dem zur Verfügung stehenden Kapital zu wählen. Beim Sportwetten kann es oft vorkommen, dass auch längere Verlustserien entstehen. Hierbei verliert man einen Teil der Bank. Nun ist es wichtig, stets die Kontrolle über sein Setzverhalten zu bewahren. Wählt man die Einsätze zu hoch, kann es schnell passieren, dass man die komplette Bank verloren hat. Bei der richtigen Einteilung der Einsätze hat man genügend Puffer um auch Verluste schadlos verkraften zu können. Die Bank wird somit durch nachfolgende Gewinne wieder aufgestockt und wieder in die Gewinnzone geführt.

Die perfekte Analyse für Sportwetten

Um einen erfolgreichen Sportwetten Tipp zu platzieren, ist eine vorhergehende Analyse unabdingbar. Hierbei sind mehrere Faktoren zu beachten. Zum einen sollte die stärker der beiden Mannschaften verglichen werden. Die aktuelle Tabellenposition der beiden Teams kann hierfür ein wichtiger Indikator sein. Als Nächstes sollte man die derzeitige Form der Mannschaften genau unter die Lupe nehmen. Wenn die eine Mannschaft in den letzten Spielen gut gepunktet hat und die andere Mannschaft die meisten Spiele verloren hat, dann ist dies ein weiterer Anhaltspunkt, in welche Richtung der Tipp gehen sollte. Ebenfalls sollte ein Blick auf die Statistik der direkten Begegnungen gegeneinander geworfen werden. Aktuelle Pressemeldungen über verletzte Spieler müssen auch stets mit einbezogen werden.

Die richtige Wahl beim Wettanbieter

Die richtige Auswahl des Sportwettenanbieters ist ebenfalls ein wichtiger Schritt zum Erfolg. Bevor man seine erste Wette platziert, sollte man sich einen gründlichen Überblick über die einzelnen Anbieter auf dem Markt verschaffen. Das Wettangebot und der jeweilige Quotenschlüssel sollten einen guten Wert vorweisen können. Des Weiteren bietet ein gutes Wettportal im Regelfall einen attraktiven Wettbonus für Neukunden an. Durch Nutzung eines entsprechenden Angebots kann man seine erste Einzahlung verdoppeln oder sogar noch weitere Bonusaktionen mitnehmen. Viele Wettseiten bieten ihren Kunden auch in der Folgezeit regelmäßig attraktive Bonusangebote an. Dies können klassische Einzahlungsangebote sowie Freiwetten zu bestimmten Events sein. Oftmals wird auch zum Start der Bundesliga Saison, einer Weltmeisterschaft oder einem Grand Slam Turnier beim Tennis ein weiterer Bonus vergeben.

Die richtige Strategie verfolgen

Wer sich mit Sportwetten befasst wird sich zuerst fragen, welche Strategie er genau verfolgen soll. Den richtigen Ansatz zu finden stellt oft die größte Schwierigkeit bei Sportwetten dar. Nach kurzer Suche lassen sich etliche Strategien finden, die den großen Erfolg und schnelles Geld versprechen. Oftmals stellt sich aber nach kurzer Zeit bereits heraus, dass leider das genaue Gegenteil der Fall ist. Andere Strategien fahren eine ganze Zeit lang gute Gewinne ein und steigern die Bank des Kunden. Nach einiger Zeit aber sind dann die Gewinne rückläufig und das ganze Projekt läuft nur noch in die Verlustzone. Um wirklich mit Sportwetten Geld zu verdienen, sollte nur auf Strategien gesetzt werden, die nachweislich über einen langen Zeitraum Gewinne gebracht haben. Ein entsprechender Valuegehalt der Wette ist hierbei meist das Maß aller Dinge, um dauerhaft auf der Gewinnerseite zu sein.

Die Gier und Sympathien bei Sportwetten ausschalten

Das größte Manko das die meisten Sportwetter haben ist die eigene Gier. Der Wunsch nach schnellem Geld und großen Gewinnen ist meist so groß, dass keine rationalen Entscheidungen mehr getroffen werden können. Ein stückweiser Aufbau der Bank und ein langsamer Gewinnzuwachs sind hier das Maß aller Dinge für einen dauerhaften Erfolg. Nur wenn verstanden wird, dass man nicht über Nacht zu großem Reichtum kommen wird, kann eine Tätigkeit im Bereich Sportwetten erfolgreich sein. Weiterhin darf man sich nicht von persönlichen Sympathien gegenüber einem Team oder einem Spieler leiten lassen. Die ganze Materie muss absolut nüchtern und neutral betrachtet werden. Es muss stets ein kühler Kopf bewahrt werden, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können.

Einzeltipps vs Kombiwetten

Wenn man mit dem Sportwetten beginnt, stellt sich meist die Frage, ob man mit Einzeltipps beginnen soll oder eher die Tipps auf Kombiwetten erfolgreich sind. Aus Erfahrung hat sich bewahrheitet, dass man eher mit gut ausgewählten Einzelwetten zum Erfolg kommt. Oftmals machen die einzelnen Buchmacher Fehler in ihrer Einschätzung der Wahrscheinlichkeit. Hier liegt die Chance auf einen dauerhaften Gewinn. Durch gute Analyse und Auswertung aller Informationen kann man sich einen entscheidenden Wissensvorteil schaffen. Kombiwetten scheinen auf den ersten Blick attraktiv. Besonders dann, wenn man mehrere Auswahlen zu kleinen Quoten heranzieht, die quasi „nicht schief gehen können“. Aber hier liegt leider auch oft das Problem. Je mehr Auswahlen ein Wettschein enthält, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass ein Tipp falsch ist. Somit ist dann auch gleichzeitig der gesamte Wettschein verloren. Wenn man dennoch auf Kombiwetten setzen möchte, sollte der Wettschein maximal 5 Auswahlen umfassen.

Fazit zu mehr Erfolg bei Sportwetten

Viele Leute wünschen sich mehr Erfolg beim Sportwetten, aber nur wenige erreichen dieses Ziel. Dennoch ist es definitiv möglich, mit Sportwetten Geld zu verdienen. Hierfür müssen aber bestimmte Grundregeln beachtet werden. Die ausführliche Analyse der Spiele und Begegnungen ist immer im Vorfeld zu tätigen. Des Weiteren müssen persönliche Sympathien ausgeschaltet werden, um sich wirklich völlig neutral auf den Wettmarkt zu konzentrieren. Bei guter Auswahl der einzelnen Tipps sollte nach Möglichkeit auf Single Wetten gesetzt werden, um den maximalen Erfolg zu erreichen. Immer bedacht werden sollte, dass Sportwetten ein langfristiges Geschäft ist. Kurzfristige Erfolge können zwar auch bei schlechten Wettsystemen auftreten, dennoch werden diese Strategien mittelfristig zu Verlusten führen. Wer tiefer in die Materie des Sportwettens eintauchen möchten, dem empfehlen wir die Seite sportwetten.online unter den Favortien abzuspeichern und sich regelmäßig mit den Tipps, Tricks, Strategien und Informationen auseinandern zu setzen.

Autor dieses Beitrages

Manfred Grimm

Aktuell mache ich ein Praktikum in einer Anwaltskanzlei und freue mich darauf bald meinen Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln abzuschließen. Aufgrund einer langwierigen Verletzung konnte ich leider nicht meine Karriere im Eishockey fortsetzen. In meiner Freizeit betreibe ich meine eigenen Sport- und Casino-Webseiten - weil man sich immer auf sein Glück verlassen kann, aber nicht auf jeden Anwalt.

Kommentare 0
SIND SIE MIT WETTBONUS-OHNE-EINZAHLUNG.NET ZUFRIEDEN?