Betway Sportwetten Steuer – wetten mit Gebühren oder ohne Wettgebühren?

Betway Bonus Code

BonusartMaximaler BonusProzentMindestquoteUmsatzZum Anbieter
Betway Exklusiver Bonus250€100%1.756x Bonus Zum bonus
Fabelhaft
9.4

Viele ambitionierte Wettanbieter haben es versucht, viele sind daran gescheitert. Es dreht sich natürlich um die Wettsteuer in Deutschland. Viele Anbieter von Sportwetten im Internet gingen mit großem Selbstvertrauen an diese Thematik heran, als der Gesetzesentwurf am 1. Juli 2012 endgültig in Kraft trat. Auch Betway zählte zu diesen Buchmachern und versprach seinen Kunden aus Deutschland, zukünftig die anfallenden 5 Prozent an Steuern selbst zu übernehmen. Jetzt, mehrere Jahre später, hat sich das Bild bei vielen Buchmachern geändert und Kunden aus Deutschland werden mit der Steuer selbst belastet. Wie sieht es in dieser Hinsicht bei Betway aus? Falsche und verwirrende Berichte haben uns dazu bewegt, selbst einmal genau bei Betway nachzuhaken und alle Informationen zur Wettsteuer einzuholen.

Ist bei Betway eine Wettsteuer vorhanden? Wenn ja, wie wird diese berechnet?

Kommen wir direkt zu Beginn unseres kurzen Artikels zu der zentralen Frage, ob es denn bei Betway eine Wettsteuer gibt und wie diese berechnet wird. Kurz und knapp: ja, auch bei Betway kommen deutsche Kunden nicht daran vorbei, die fällige Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent aus der eigenen Tasche zu zahlen. Lange hat sich Betway jedoch dagegen gestrebt, seine Kunden aus Deutschland mit diesen Kosten zu belasten. Bis zum 05. März 2013 zahlte man die Wettsteuer aus der eigenen Tasche, Anfang März 2013 teilte man allerdings mit, dass dies nicht mehr möglich sei. Grund dafür ist nicht nur die hohe Belastung, sondern auch der Erhalt des Quotenniveaus. Denn so gerne man seine deutschen Kunden auch entlasten würde, kein Wettanbieter auf der Welt würde dies auf Kosten seiner restlichen Kunden machen. Und um dies zu vermeiden, musste man zwangsläufig diesen Entschluss fassen. Dafür hat man die Wettsteuer und alle Regelungen dazu so einfach und simpel wie nur möglich gehalten. Pro Wettschein, egal ob es sich um eine reguläre Einzelwette handelt, eine Kombiwette oder aber um Livewetten, werden alle reinen Gewinne (Gesamtgewinn abzüglich des Einsatzes) mit einem Quotenabschlag von 5 Prozent belastet. Der endgültige Gewinn wird noch nicht im Wettschein angezeigt, der Quotenabschlag von 5 Prozent geschieht erst dann, wenn die Wette als gewonnen abgerechnet wird. Auch ist es nicht möglich die Wettsteuer zu umgehen, wenn man die Wette vorzeitig mittels der Cash Out Funktion abbricht.

Die Wettsteuer bei Betway zusammengefasst

  • alle Wettscheine werden im Gewinnfall mit einem Quotenabschlag von 5 Prozent belastet
  • dies gilt für alle Wettarten, auch für Freiwetten
  • die Wettsteuer wird vom Reingewinn abgezogen, nicht vom Einsatz
  • die Wettsteuer tritt auch bei der Cash Out Funktion in Kraft

Zahlt man die Betway Sportwetten Steuer auch aus Österreich und der Schweiz?

Nein, Kunden aus der Schweiz und aus Österreich werden bei Betway selbstverständlich nicht mit der Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent belastet. Die Wettsteuer ist ausschließlich für angemeldete Kunden aus Deutschland geltend. Und solange es in den beiden Nachbarstaaten von Deutschland keine Gesetzesänderung gibt, wie in Deutschland im Jahre 2012, können Kunden, die ihren Wohnsitz in Österreich oder der Schweiz haben, selbstverständlich frei von einer Wettsteuer ihren Wettschein bei Betway abgeben.

Gibt es eine Möglichkeit die Wettsteuer in Deutschland zu umgehen?

Bei unserem letzten Punkt wollen wir nochmal genauer darauf eingehen, ob es denn eine Möglichkeit gibt, die Wettsteuer aus Deutschland nicht zu zahlen, bzw. diese irgendwie zu umgehen. Um die Frage kurz zu beantworten, ja, es gibt solche Möglichkeiten. Weder wir, noch andere Websites im Internet, werden Euch jedoch dazu raten. Die Gründe hierfür sind recht einfach. Sollte man versuchen, seinen aktuellen Standort durch die Verschleierung seiner IP-Adresse durch einen VPN-Server oder andere Techniken ins Ausland zu legen, begeht man eine Täuschung und verstößt damit gegen die AGBs von Betway. Es ist nicht die Frage ob Betway dies erkennen sollte, sondern lediglich die Frage wann denn dieser versuchte Betrug erkannt wird. Wie bei allen anderen Wettanbietern auch, vertritt Betway im Betrugsfall eine äußerst strenge und auch notwendige Linie. Verstößt man gegen die ABG mit einem versuchten Täuschungsversuch, sperrt Betway umgehend das Konto ohne Vorwarnung und behält jeden Cent ein, der sich bis zu diesem Zeitpunkt auf dem Wettkonto befand. Dem Kunden wird nicht nur das gesamte Guthaben gestrichen, auch erhält man eine lebenslange Sperre von den Produkten Betways. Wie man also klar erkennen kann, lohnt es sich schlichtweg nicht, dieses Risiko einzugehen. Wir raten unseren Lesern daher ausdrücklich von diesen Praktiken ab.

Wettanbieter
Maximaler
Bonus
Prozent
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
Zum Anbieter
Exklusiver
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
250€
Prozent
100%
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
9.4
Zum Anbieter
Betway bewertet am mit 9.4/10 von

Autor dieses Beitrages

Manfred Grimm

Aktuell mache ich ein Praktikum in einer Anwaltskanzlei und freue mich darauf bald meinen Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln abzuschließen. Aufgrund einer langwierigen Verletzung konnte ich leider nicht meine Karriere im Eishockey fortsetzen. In meiner Freizeit betreibe ich meine eigenen Sport- und Casino-Webseiten - weil man sich immer auf sein Glück verlassen kann, aber nicht auf jeden Anwalt.

Betway
Kommentare 0
SIND SIE MIT WETTBONUS-OHNE-EINZAHLUNG.NET ZUFRIEDEN?