Betclic Sportwetten Steuer – wetten mit Gebühren oder ohne Wettgebühren?

Betclic Bonus Code

BonusartMaximaler BonusProzentMindestquoteUmsatzZum Anbieter
Betclic Bonus ohne Einzahlung7€-1.508x Bonus Zum bonus
Betclic Bonus150€50%2.006x Bonus Zum bonus
Gut
6.3

Eine aus Kundensicht immer interessante Frage, ist wie die verschiedenen Buchmacher am Sporwetten Markt mit der Wettsteuer umgehen, die in Höhe von fünf Prozent an den Fiskus abeführt werden muss. Diese Steuer ist für alle Anbieter verpflichtend. Dabei steht es aber allen frei, ob sie die Steuer selber tragen, oder direkt an den Endkunden weitergeben und so der drohenden finanziellen Mehrbelastung entkommen. Betclic ist mit der Gründung im Jahr 2005 ein erfahrener Buchmacher und wurde wie alle anderen Marktteilnehmer mit dieser Thematik konfrontiert. Betclic hat nachfolgend mehrere Herangehensweisen überprüft und ist zu einem Ergebnis gekommen.

Hat Betclic die Wettsteuer ? Und wie hoch ist sie?

Betclic hat sich dazu entschieden, die Wettsteuer in voller Höhe von fünf Prozent an seine Kunden weiterzureichen. Dabei gibt es aber eine Besonderheit. Normalerweise sollen die fünf Prozent vom getätigten Wetteinsatz berechnet werden. Betclic berechnet die fünf Prozent aber schlussendlich nur vom Bruttogewinn. Das hat den Vorteil, dass der Kunde nur Steuern zahlt wenn er auch Gewinne verbuchen kann. Bei einem Verlust müssen keine Steuern bezahlt werden.

Zusammenfassung der Wettsteuer

  • Belastung des Endkundens mit Wettsteuer
  • Fünf Prozent des Bruttogewinns
  • Keine Steuern bei Verlust des Einsatzes

Zahlt man die Wettsteuer auch aus Österreich und der Schweiz?

Personen, die ihren Wohnsitz in Österreich haben, müssen keine Wettsteuer bezahlen, da dort Wettgewinne nicht steuerpflichtig sind. Auch wenn die Wette aus Deutschland abegeschlossen wird, muss keine Steuer abgeführt werden. Spieler aus der Schweiz kommen auch in den Luxus der Steuer zu entgehen. Hauptsache ist, dass der Wohnsitz entweder in Österreich oder der Schweiz registriert ist.

Kann man die Wettsteuer in Deutschland umgehen?

Prinzipiell kann man die Wettsteuer nicht umgehen. Man kann lediglich entscheiden, bei welchem Buchmacher man sich anmeldet. Da es jedem Wettanbieter frei steht, wie er mit der Wettsteuer umgeht, kann man einige Angebote finden, bei denen überhaupt keine Wettsteuer bezahlt werden muss. Andere Portale haben Ausnahmen wie Livewetten oder Kombiwetten mit mehreren Tipps. Durch das große Angebot und damit verbundene Entscheidungsfreiheit, kann man also nach seinen Bedürfnissen gerichtete Entscheidungen fällen. Jedoch sollte nicht nur das Vefahren mit der Wettsteuer im Vordergrund stehen. Oftmals kann dies ein Lockmittel sein, um viele Kunden zu generieren. Einen kompetenten Buchmacher machen sehr viele Dinge aus. Die Steuer ist dabei nur ein kleiner Teil aus dem Gesamtpaket. Es kann mämlich der Fall sein, dass eine Nichtweitergabe der Steuer durch andere Sachen ausgeglichen wird. Dazu kommt zum Beispiel ein niedriger Quotenschlüssel, schlechter Service oder eine mangelhafte Auszahlungsmoral in Frage. Man sollte stets einen Überblick bewahren, in den natürlich auch die Frage um die Wettsteuer miteinfließt.

Wettanbieter
Maximaler
Bonus
Prozent
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
150€
Prozent
50%
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
6.3
Zum Anbieter
Betclic bewertet am mit 6.3/10 von

Autor dieses Beitrages

Manfred Grimm

Aktuell mache ich ein Praktikum in einer Anwaltskanzlei und freue mich darauf bald meinen Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln abzuschließen. Aufgrund einer langwierigen Verletzung konnte ich leider nicht meine Karriere im Eishockey fortsetzen. In meiner Freizeit betreibe ich meine eigenen Sport- und Casino-Webseiten - weil man sich immer auf sein Glück verlassen kann, aber nicht auf jeden Anwalt.

Kommentare 0
SIND SIE MIT WETTBONUS-OHNE-EINZAHLUNG.NET ZUFRIEDEN?