Bet3000 Sportwetten Steuer – wetten mit Gebühren oder ohne Wettgebühren?

Bet3000 Bonus Code

BonusartMaximaler BonusProzentMindestquoteUmsatzZum Anbieter
Bet3000 Bonus ohne Einzahlung5€-1.8510x Bonus Zum bonus
Bet3000 Cashback20%x Bonus Zum bonus
Bet3000 Bonus150€100%2.005x Bonus Zum bonus
Empfehlenswert
7.6

Beschäftigt man sich mit dem Sportwetteanbieter Bet3000, dann wird man sich unter anderem der Frage widmen, ob Bet3000 auf die Erhebung der Steuer verzichtet oder nicht. Bet3000 wurde 2009 gegründet und ist damit noch relativ neu im Sportwetten Geschäft. Die Gründer können auf eine jahrzehntelange Erfahrung in diesem Bereich zurückblicken. Allgemein gibt es zwei Herangehensweisen, wie Wettanbieter dieses Thema behandeln können. Zum einen können sie die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent selber tragen, oder sie geben diese direkt an den Endkunden weiter. Die Vorgehensweise steht den Anbieter natürlich frei. Aus Kundensicht ist die erste Variante sehr begrüßenswert.

Hat Bet3000 die Wettsteuer ? Wie hoch ist sie?

Zuerst einmal sollte man betonen, dass Bet3000 alle anfallen Steuern und Gebühren völlig transparent behandelt. Bet3000 gibt im Allgemeinen die Belastung durch die Steuer direkt an den Endkunden weiter. Dabei gibt es aber einige Ausnahmen. Bet3000 Livewetten sind komplett von der Besteuerung ausgeschlossen. Das gilt auch für Kombiwetten ab vier verschiedenen Tipps. Einzelwetten und Kombiwetten mit weniger als vier Tipps, werden ganz normal mit fünf Prozent besteuert.

Wettsteuer Zusammenfassung

  • Einzelwetten und Kombis mit weniger als vier Tipps = fünf Prozent Steuer
  • Livewetten und Kombis mit mehr als vier Tipps = Keine Besteuerung

Bet3000 hat mit diesem Modell eine gute Lösung gefunden, bei der sich sie gut im Marktumfeld positionieren können. Der Großteil der Wettanbieter erhebt die fünf prozentige Steuer. Die Ausnahmen stellen im tagtäglichen Wettgeschäft einen nicht geringen Teil dar, weshalb man von einem kundenfreundlichen Angebot sprechen kann. Vor allem die Sonderstellung der Livewtten innerhalb der Besteuerung ist als sehr positiv anzusehen.

Zahlt man die Wettsteuer auch aus Österreich und der Schweiz?

Kunden aus Österreich und der Schweiz dürfen sich freuen, denn für sie gelten andere Regeln als in Deutschland. Solang der Wohnsitz in Österreich bzw. der Schweiz registriert ist, wird keine Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent erhoben.

Kann man die Wettsteuer in Deutschland umgehen?

Direkt kann man die Wettsteuer in Deutschland nicht umgehen. Dennoch steht es natürlich jedem Wetter frei, bei welchem Portal er sich schlussendlich anmeldet. Durch das vielfältige Angebot wird man einige Anbiter finden, die gar keine Steuer verlangen. Dadurch könnte man diese vom Finanzamt vorgeschriebene Gebühr umgehen. Man sollte aber in Betracht ziehen, dass nicht die Besteuerung allein einen guten Wettanbiert ausmacht. Es besteht die Möglichkeit, dass Wettanbieter die eine Weitergabe der Gebühr ablehnen, diese Merhkosten durch schlechteren Service oder einen niedrigeren Quotenschlüssel kompensieren wollen. Deshalb sollte man stets das Komplettpakt im Blick haben und sich nicht nur auf die Erhebung der Steuer fokussieren. Im Endeffekt ist die Steuer nur ein kleiner Teil eines seriösen und kompetenten Brokers.

Wettanbieter
Maximaler
Bonus
Prozent
Bonus ohne
Einzahlung
Bewertung
Zum Anbieter
Wettanbieter
Maximaler
Bonus
150€
Prozent
100%
Bonus ohne
Einzahlung
5€
Bewertung
7.6
Zum Anbieter
JETZT BONUS sichern!
Bet3000 bewertet am mit 7.6/10 von

Autor dieses Beitrages

Manfred Grimm

Aktuell mache ich ein Praktikum in einer Anwaltskanzlei und freue mich darauf bald meinen Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln abzuschließen. Aufgrund einer langwierigen Verletzung konnte ich leider nicht meine Karriere im Eishockey fortsetzen. In meiner Freizeit betreibe ich meine eigenen Sport- und Casino-Webseiten - weil man sich immer auf sein Glück verlassen kann, aber nicht auf jeden Anwalt.

Bet3000
Kommentare 0
SIND SIE MIT WETTBONUS-OHNE-EINZAHLUNG.NET ZUFRIEDEN?